"Die Wünschelsonden nach Heinrich Appel"

 

Wuenschelrute

Die Wünschelsonde/Lichtwellensonde ist eine Drehsonde mit Gleichstrombatterien von 60 Volt; bis 1300 MHz. Sie erzeugt einen plus rechtsdrehenden Wellen-Wirbelkanal mit einem Durchmesser von fünf bis sechs Zentimetern. Der Entdecker, Herr Heinrich Appel behauptet, dass es sich um eine sich geradlinig, horizontal in Lichtgeschwindigkeit ausbreitende Lichtwelle handelt, die alles durchdringt.

Das sich aufgrund der entwickelten technischen und für jedermann handhabbaren Konstruktion aufbauende Wellenphänomen hat u.a. besondere Eigenschaften: Ausbreitung in Lichtgeschwindigkeit oder auch schneller (longitudinal).

Gesetzmäßigkeiten wurden im Experiment durch Ein- und Ausziehen der Antennen vom Entdecker herausgefunden. Durch seitliches Annähern der Sondenbedieners - Sonde in Horizontalhaltung - dreht die Antenne nach rechts bzw. nach links auf das Objekt hin. Die Einstellung der Sondenlänge erfolgt im Zentimeterbereich bei Wahrnehmung der stärksten Drehbewegung. Der "Such-Strahl" der Antenne tritt sozusagen mit dem "Energiefeld" eines Menschen in Kontakt.

Mit unterschiedlichen Einstellängen können Metalle, Bodenschätze, Wasser, Mineralien, sonstige organische und anorganische Stoffe, die geobiologischen Netzgittersysteme, Anomalien im Erdinnern sowie archäologische Bodenfunde mit hoher Treffsicherheit lokalisiert werden.

Diese hochwertige, äußerst flexible Antenne bietet Ihnen die Möglichkeit der Reichweitenverbesserung, wenn die Information angeklemmt wird.

Bei einer Wasserbestimmung auf dem Wasserlauf wird die Sonde eingeschoben und jede Umdrehung der Sonde entspricht einem Liter/Sekunde.

Die Wünschelsonde/Lichtwellensonde ist eine Bereicherung für jeden geobiologischen Praktiker. Sie ist auch geeignet, dem noch wenig erfahrenen Anfänger rasch überzeugende Erfolge zu ermöglichen. Die Praxisforschung des Erfinders, Herrn Heinrich Appel, hat gezeigt, dass die Lichtwellensonde auch geeignet ist, neue Felder der experimentellen Forschung zu erschließen.

Einführung in die Praxis:
Tagesschulung zur Einführung in die Handhabung der Wünschelsonde/Lichtwellensonde werden nach Terminabsprache durchgeführt.